Navigation überspringenSitemap anzeigen

Unsere Brenngeräte Aufbau und Ausstattung

Möchten Sie bei uns einen Brennstempel bestellen, benötigen wir eine Vektordatei. Sie ist in vielen Unternehmen bereits vorhanden, denn auch Logos werden in der Regel als Vektorgrafiken erstellt. Oft reicht daher ein Anruf beim Grafiker, der das Logo entworfen hat, oder bei der Druckerei, bei der Sie Ihre Drucksachen in Auftrag gegeben. Sollten Veränderungen erforderlich sein, übernehmen wir dies gern für Sie und schicken Ihnen vor der Herstellung des Brennstempels einen Korrekturabzug.

Regel
Kade Logo

Aus der Vektordatei entsteht in Dornstadt/Scharenstetten die Brennplatte

Die Vektordatei wird in unserer Werkstatt in Dornstadt/Scharenstetten in die CNC-Fräse eingelesen. An ihr fertigen wir den Brennstempel, der aus Messing (Rotguss) besteht. Er wird von uns an das gewünschte Brenngerät montiert und per Post an Sie verschickt. Ihr neuer Brandstempel ist daher sofort einsatzbereit.

Bei unseren Brenngeräten haben Sie die Wahl zwischen drei Varianten, die sich durch ihren Aufbau unterscheiden:

Ein Brenngerät des Typs ALK ist ideal, wenn Sie verschiedene Brennplatten verwenden möchten. Bei ihm brauchen Sie nur vier Spannschrauben lösen, um die Platte zu wechseln. Bei der Ausführung HLP ist ein Wechsel der Brennplatte aufgrund des Aufbaus dagegen nicht zu empfehlen. Dieses Brenngerät ist mit zwei Hochleistungs-Heizpatronen bestückt und besitzt wie das Modell ALK einen Griff. Die S-Serie ist mit zwei Griffen versehen. Bei ihr passen wir die Heizelemente an die Größen der Brennplatten an. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie Hilfe bei der Auswahl benötigen.

ALK-Geräte

ALK-Geräte

HLP-Geräte

HLP-Geräte

S-Serie

S-Serie

Menü

Zum Seitenanfang